K-G&K eine erfolgreiche Familiengeschichte (Damen und Senioren)

Herren 1-Landesliga B

Die 3:6 Niederlage gegen Kilb lässt uns trotzdem mit einem lachenden Auge nach Hause gehen. Leider gab es nach einem 5:1 Rückstand nach den Einzeln nur mehr die Hoffnung auf einen Punkt. Durch eine souveräne Vorstellung von unserem Legionär Kula Henrik (6:1/6:1), ein enges Match von Loibl David, der sich erst im 3ten Satz geschlagen geben musste und einer knappen Niederlage von Loibl Johannes, der im ersten Durchgang zwei Satzbälle nicht verwandeln konnte, gaben Mut für die Doppel. Mit großem Kampfgeist und der nötigen Portion Glück gewannen Tatzber Martin/Kula Henrik (Doppel #2) und Loibl Johannes/Loibl David (Doppel #3) jeweils im Match Tiebreak!

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns gezeigt, dass am Ende jeder Punkt zählt.

Positiv blicken wir somit am kommenden Wochenende auf die nächste Heimpartie gegen den SC Traismauer.

Wir hoffen wieder auf kräftige Unterstützung!

Herren 2 u. Herren 3

Verschoben auf 30.05. wegen Schlechtwetter

Für SEN 45+/1 hatte das Spiel geg. Wilfersdorf, nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche, noch mehr freundschaftlichen Charakter als bei der Grenzlandmeisterschaft üblich. Mit dem 5:1 Sieg, gegen die ersatzgeschwächten Wilfersdorfer, gibt’s den in der Tabelle den undankbaren zweiten Tabellenplatz. Zufrieden zeigt sich Ferdinand Flatzbauer (siehe Bild) nach seinem hart erkämpften Sieg im Doppel mit Walter Haberle im Matchtiebreak.

SEN 45+/2

Ein gelungener Start für die zweite Mannschaft bei den SEN 45+. Die Väter des Sieges sind an diesem Wochenende Herbert Otahal und Gernot Krippel. Beide gewinnen ihr Einzel und holen gemeinsam den entscheidenden vierten Punkt im Doppel. Im durch die Anspannung von Fehlern gezeichnetem Spiel, siegen sie im Match Tiebreak mit 10:7.

Damen

Unsere Damen holen ein gerechtes Unentschieden mit 3:3 in Hohenruppersdorf. Trotz der Niederlagen in den beiden Einzelspielen auf Position 1 und 2 reicht es fast zu einem vollen Erfolg. Katharina Krippel zeigt ihre Klasse auch bei den Damen und holt neben Elisabeth Schellhorn den wichtigen Punkt zum 2:2 nach den Einzeln. Nach einem klaren Sieg im Einserdoppel (Cornelia Haberle u. Irene Tatzber) verpassen Cornelia Kern und Elisabeth Schellhorn den finalen Matchball nur hauchdünn im Match Tiebreak.




Alle Spiele und Ergebnisse im Detail unter

http://www.grenzlandtennis.at/ und

http://www.noetv.at/


KONTAKT

  • Facebook Social Icon

Tennisclub Zistersdorf

Pro-Ject Audio Systems  

Am Sportpl. 1, 2225 Zistersdorf

office@tc-zistersdorf.at
Johannes Loibl
Tel: 0699 10 750 712