NÖTV Meisterschaftsstart

Aufgrund der vorgegebenen COVID19 Verhaltensregeln wurde die Grenzlandmeisterschaft generell abgesagt und eine Austragung der NÖTV Meisterschaft mit den geplanten Terminen war ebenfalls nicht möglich. Dank der Lockerungen startete die NÖTV Meisterschaft mit durchwegs reduzierter Mannschaftsnennung der Vereine mit dem Wochenende 12.-14. Juni. Wir stellen zwei Herrenmannschaften in der allgemeinen Klasse und je eine Seniorenmannschaften Herren 35+ und Herren 55+. Die Meisterschaft Herren 35+ startet wie geplant im Herbst. Bei den Herren und Herren 55+ startete die Meisterschaft durchaus erfolgreich.

Unsere Herren 2 setzten bereits in der ersten Runde ein starkes Zeichen der mannschaftlichen Stärke. Nach dem im Vorjahr unglücklichen Abstieg in die Kreisliga C zählt unsere Mannschaft sicherlich zu den spielstärksten Mannschaften in dieser Klasse. Gegen Spannberg wurde überlegen mit 9:0 gewonnen. Einzig Martin Tatzber musste etwas überraschend in seinem Einzel den einzigen Satzverlust hinnehmen.

Unsere Herren 3 konnten gegen eine deutlich verstärkte zweite Mannschaft aus Lassee nur einige Teilerfolge landen. Maßgeblich verantwortlich war dafür unser Jüngster.

Phillip Haberle gewann sein Einzel ganz souverän in zwei Sätzen und mit seinem Bruder Florian gewann er sogar im so ungeliebten Doppel. Den verdienten Punkt für eine knappe Niederlage verpassten Patrick Gantner und Herbert Otahal hauchdünn im Matchtiebreak des Einserdoppels.

Überragend zeigten sich in den ersten Runden unsere Herren 55+. Nach dem Aufstieg in die Landesliga A, der höchsten Spielklasse in Niederösterreich, konnte man nicht zwingend mit Siegen in den ersten beiden Spielen rechnen. Besonders spielstark zeigen sich bisher Herbert Otahal und Manfred Bichler. Beide sind im Einzel in dieser Saison bisher ungeschlagen. Das deutlich höhere Spielniveau wie in der Landesliga B bekam besonders Karl Hinczica zu spüren. Unser sonst so zuverlässiger Punktemacher, muss auf seinen ersten Einzelsieg in dieser Saison noch warten. Da in der Klasse nur drei Mannschaften genannt haben wird eine Rückrunde gespielt. Nach den zwei 4:3 Siegen gibt’s die Tabellenführung und sicherlich wieder spannnende Spiele in der Rückrunde.

Alle Infos zur NÖTV Meisterschaft unter

http://www.noetv.at/




KONTAKT

  • Facebook Social Icon

Tennisclub Zistersdorf

Pro-Ject Audio Systems  

Am Sportpl. 1, 2225 Zistersdorf

office@tc-zistersdorf.at
Johannes Loibl
Tel: 0699 10 750 712